Schüler mit Diabetes: Merkblatt für Lehrer und Betreuer

Was Lehrer und Betreuer über Diabetes bei Kindern wissen sollten. Was es beim Schulsport und bei Klassenfahrten zu beachten gibt

Schul_Merkblatt_2009

Rund 15.000 Kinder im Alter bis 14 Jahre haben Diabetes. Das hier zum Herunterladen bereit stehende Merkblatt informiert Lehrkräfte und Betreuer über Diabetes bei Kindern und was es im Unterricht, beim Schulsport und bei Klassenfahrten zu beachten gibt.

Was ist Typ-1-Diabetes?

Rund 400.000 Menschen in Deutschland haben Typ-1-Diabetes, darunter mindestens 15.000 Kinder im Alter bis 14 Jahre. Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, bei der die Bauchspeicheldrüse kein Insulin mehr produziert. Die Ursachen dieser Krankheit sind nicht vollständig geklärt, ihre Häufigkeit nimmt aber ständig zu. Die Neuerkrankungsrate an Typ-1-Diabetes steigt derzeit jährlich um ca. 3,8 Prozent.

Weil Insulin lebenswichtige Stoffwechselvorgänge reguliert, müssen Typ-1-Diabetiker es sich von Anfang an regelmäßig spritzen. Ziel ist es, den Blutzucker im normalen oder normnahen Bereich zu halten, um akute Stoffwechselentgleisungen und Organschäden infolge dauerhaft zu hoher Blutzuckerwerte zu verhindern. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, was Sie als Lehrer oder Betreuer eines Kindes mit Typ-1-Diabetes wissen sollten.

Das komplette Merkblatt als PDF zum Ausdrucken finden Sie original unter dem folgenden Link: Diabetes Schul-Merkblatt 2009

Teil 2: Insulin-Injektionen mit Spritze, Pen oder Pumpe

Teil 3: Regelmäßige Blutzuckerkontrollen

Teil 4: Klassenfahrt? Kein Problem!

Teil 5: Neun wichtige Punkte

Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Kundeninformationen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.