Warum eine Visitenkarte?

Visitenkarte

Visitenkarte

Die Bezeichnung Visitenkarte rührt von der ursprünglichen Funktion: Sie wurde früher beim Besuch in hohem Hause dem Butler oder der Empfangsdame übergeben, die sie dann an den Hausherrn oder die Dame des Hauses weiterreichte. Häufig knickte der Gast seine Karte nach einer bestimmten Regel – die Art der Knickung signalisierte den Anlass (Antritts- oder Beileidsbesuch usw.). Der Knick gestattete es auch, die Karte, die auf einem Silbertablett abgelegt wurde, vereinfacht wieder aufzunehmen. Bei höfischen Festveranstaltungen dienten sie dem Zeremonienmeister zur öffentlichen Ankündigung des Gastes.


Aus Wikipedia Visitenkarte

Heute geht das auch elektronisch

Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Kundeninformationen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.