Erklärung: Bindehautentzündung, Konjunktivitis

Konjunktivitis ist der medizinische Fachausdruck für eine Entzündung der Bindehaut (Tunica conjunctiva) des Auges.

Bindehautentzündungen werden in zwei Gruppen unterteilt: Nicht-ansteckende Augenentzündungen (Allergie, Reizung…) und ansteckende Augenentzündungen.

Bei Verdacht auf eine Bindehautentzündung sollten Sie zum Augenarzt gehen.

  • Bei Bindehautentzündungen, die durch Allergien verursacht werden, verschwinden die Symptome, sobald der auslösende Reiz wegfällt.
  • Virale bedingte, unkompliziert verlaufende Bindehautentzündungen, die in Verbindung mit Erkältungen auftreten, sollte man nicht medikamentös therapieren.
  • Sind Herpes- oder Varicella-Zoster-Viren die Verursacher der Bindehautentzündung, heißt das Mittel der Wahl Aciclovir.
  • Bakterielle Infektionen werden mit antibiotikahaltigen Augentropfen behandelt.

Quellen:

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Bindehautentzuendung
http://de.wikipedia.org/wiki/Konjunktivitis

Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Beiträge Themen, Kundeninformationen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.